Tanzkomplizen SÜW

Das offenes Netzwerktreffen fand am 19.01.23, 17.00 Uhr im Gloria Kulturpalast statt.

Hier findest Du die Zusammenfassung des Treffens: Netzwerktreffen_RLP_Zusammenfassung
 
kunstbereit e. V. vernetzt Tanzschaffende, Institutionen, Veranstalter:innen und Tanzinteressierte.
 

Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich mehr Zeitgenössischen Tanz in der Region wünschen. 

Ob Institution, Verein, Haus, Beauftragte aus der (Stadt-)Politik, Tanzlehrende, Kulturvermittelnde, an Kollaboration interessierter Kunstschaffende aus anderen Sparten oder Tanzpublikum. Bei der Netzwerkveranstaltung „Tanzkomplizen SÜW“ sind genau Sie alle gefragt. Treffen Sie auf professionelle Tanzschaffende aus dem Umkreis (u. a. MA, HD, KA, F, S). 

In geführten Austauschräumen sprechen wir darüber, was wir uns gegenseitig anbieten können, was wir uns voneinander wünschen, welche Vision wir für mehr Zeitgenössischen Tanz an der Südlichen Weinstraße haben und welche Möglichkeiten wir schon ganz konkret angehen können. 

Ziel ist das Verbinden und Verbünden der verschiedenen Positionen und Funktionen, z. B. ein Tanzkompanie mit einem Aufführungsort und einem Tanzkomplizen.  

In diesen 3 Stunden wollen wir die üblichen Blockier-Argumente (wie z. B. Finanzierbarkeit, Raumkapazität, fehlendes Publikum) einmal außer Acht lassen und als Kompliz:innen zusammenkommen, um über neue Formate nachzudenken und neue Wege zu beschreiten.

Ja! Du bist ein/e Tanzkompliz:in!

Wer und was sind Tanzkompliz:innen?

Tanzkompliz:innen sind Menschen, die sich für Zeitgenössischen Tanz interessieren, eventuell schon eine gewisse Seherfahrung haben oder auch selbst tanzen. Sie sind bewusst nicht professionell vom Fach, da wir uns gezielt Personen wünschen, die als Schnittstelle fungieren zwischen Tanzschaffenden und einer breiten Zuschauerschaft  – sowohl leidenschaftliche Tanztheatergängern als auch Menschen mit wenig, negativer oder keiner Erfahrung mit Tanz. Auch Kunst- und Kulturvermittler:innen oder Kunst- und Kulturschaffende andere Sparten können sich angesprochen fühlen.

Für unsere Planung wünschen wir uns eine Voranmeldung bis zum 15. Januar unter tanztuerchen@web.de.

Tanzkomplize werden

INHALTE DES TANZKOMPLIZEN-TRAINING AB 2023

REZEPTION

Wahrnehmung – Bewertung – Interpretation – persönliche Verankerung – Austausch mit anderen. 

BRÜCKEN SCHLAGEN

zwischen Tanzschaffenden, Tanzrezipient:innen und Menschen, die bislang keine Berührung mit Zeitgenössischem Tanz hatten. 

KENNENLERNEN

von kollektiven Austausch-Methoden — Dialogführung mit und zwischen Rezipient:innen.  

ERFORSCHEN

praktischer Interaktions- und Partizipationsmöglichkeiten. 

ENTWICKLUNG

von Stück unabhängigen Vermittlungsstrategien und -formaten (vor, während, nach Aufführungen) und spezifische zu Stücken der Choreograf:innen. 

KOMMUNIKATION, METHODIK und MODERATION

für die Anleitung der Vermittlungselemente. 

PRAKTISCHE ANWENDUNG

der erlernten Strategien und Formate und diese reflektieren und adaptieren. 

LEGEND TELLING

und Zuschaueransprache (analog und digital) als Kommunikationswerkzeug, um Menschen fürs Tanztheater zu begeistern. 

CHOREOGRAFIEREN UND VERMITTELN

Zum Abschluss kreieren alle eine Kurzchoreografie für ein gemeinsames ortsspezifische Format. Das Tanzkomplizen-Team gestaltet dazu Vermittlungsstrategien- und formate. 

TANZPERFORMANCES FÜR DIE REGION

Die Trios (Tanzkomplize, Choreograf, Institution) planen gemeinsam Stücke für den jeweiligen Aufführungsort und für die Zielgruppe vor Ort. Dabei erhalten sie Unterstützung bei der Antragstellung. Es wird angestrebt, die Teams zu vernetzen und entweder Doppelabende zu planen bzw. mehrere Locations zu bespielen. Immer einhergehend mit individuell dazu entwickelten Vermittlungsformaten. 

JA, ich will Tanzkompliz:in sein und mehr Informationen erhalten. Schicke eine Mail mit Betreff „Tanzkomplize“ an dorothea@creationdoors.com Dort kannst Du alles fragen und erhältst auch alle Neuigkeiten und Termine per Mail. 

Gefördert durch: